Die BUGA 2029

Auch wir sind BUGA

BUGA-Fahne auf dem Büttenplatz | © Ti Hunsrück-MittelrheinIm Jahr 2029 findet die BUGA im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal zwischen Koblenz und Bingen statt. Die Planungen der BUGA GmbH, die bald ihr Domizil direkt am Marktplatz in Oberwesel beziehen wird, sind längst angelaufen. Auch die Region Hunsrück-Mittelrhein ist mit dabei. 
So wurden die Vorflächen der Burg Rheinfels oberhalb der historischen Stadt St. Goar (5,2 ha) als eines der BUGA-Entwicklungsprojekte ausgewählt. 
BUGA-Gärten sollen den Besuchern am Mittelrhein das bieten, was klassisch zu einer Bundesgartenschau gehört: Bepflanzungen, die mit der Jahreszeit wechseln, Themengärten oder Events. Dafür sind das Michelfeld und der Stadtmauergarten in Oberwesel vorgesehen. Unter diesen Aspekt fällt auch die Escarpierung der Burg Rheinfels.
Parallel sind weitere Projekte außerhalb der BUGA-Finanzierung, aber schon im Hinblick auf das Großereignis angelaufen. Da wären die Sanierung der Burg Rheinfels und die Neugestaltung der Rheinanlagen in Oberwesel zu nennen. Aber auch viele kleine Projekte in den Rheinhöhengemeinden. Ein Welterbesteig für die Wanderer (Eröffnung Juni 22) und ein Höhenradweg für die E-Biker sind weitere verbindende Projekte. Ein zusätzlicher Augenmerk liegt auf besonderen Aussichtspunkten, den Rheinbalkonen, die noch einmal besonders in Szene gesetzt werden. Und davon haben wir nun wirklich reichlich.
 Wir freuen uns auf die BUGA - Sie sicher auch.