Mühle im Baybachtal | © B. Vogt

10. Von Mühle zu Mühle im Baybachtal Peterchesmühle

56283 Gondershausen

Die Peterchesmühle, auch Linke Mühle genannt im Baybachtal.

Die Peterchesmühle

Nach der Basselscheider Bauernmühle gelangen wir zehn Minuten später an die Peterchesmühle, nach ihren Eigentümern einst auch als Linke- und noch früher als Werdingsmühle bezeichnet.
Um 1750 wird die Familie Peter und Margarethe Werding im Kirchenbuch der Pfarrei Gondershausen erwähnt. Der letzte Müller war Karl Link, der sich in den 1930er Jahren ein Moselmädchen zur Frau in die einsame Mühle holte. Das ist deshalb erwähnenswert, weil früher die Beziehungen zwischen Mosel und Hunsrück gar nicht so gut waren. Heute noch kann man gelegentlich von „gestandenen Moselanern“ hören, dass sie lieber drei- bis viermal im Jahr ein Hochwasser in Kauf nehmen, als auch nur einen Tag auf dem Hunsrück zu wohnen.

Ausschnitt aus dem Buch "von Mühle zu Mühle" eine Wanderung durch das Baybachtal, erhältlich für 9,00 Euro in der Tourist-Information Emmelshausen

Mühle im Baybachtal | © B. Vogt
Peterchenmühle
ehem. Müllerin in der Peterchesmühle | © T. Biersch

10. Von Mühle zu Mühle im Baybachtal Peterchesmühle

56283 Gondershausen
Peterchesmühle
56283 Gondershausen


Route planen