Schönstattkapelle | © C. Vogt

Schönstattkapelle

***** Gondershausen

Schönstadtkapelle mitten im Wald an der Traumschleife "Rabenlay" gelegen. Ein Ort zum Verweilen.

Schönstadtkapelle mitten im Wald an der Traumschleife "Rabenlay" gelegen. Ein Ort zum Verweilen.

Am 19. Februar 1948 eröffneten die Schönstätter Marienschwestern in Gondershausen eine Niederlassung. Sie betätigten sich in der Folge sehr rege in der Sozialarbeit, der Ausbildung junger Menschen und der Seelsorge in der Pfarrei. Sie übernahmen auch bis heute die Leitung des Kindergartens.
Anfang der 50er Jahre reifte bei den Schönstattschwestern der Plan, im Wald zwischen Mermuth und Gondershausen eine Kapelle zu bauen. Es sollte eine Nachbildung der Gnadenkapelle in Vallendar werden, von denen inzwischen über 200 in aller Welt bestehen. Von der Gemeinde Gondershausen wurde pachtweise eine Fläche von 105 qm an einer idyllischen Stelle in der Nähe des Mermuther Pfades überlassen. Im Pachtvertrag vom 8.12.55 ist festgelegt, dass die Gemeinde der Kirchengemeinde diesen Platz (7 x 15 m) für 99 Jahre verpachtet gegen einen symbolischen Pachtpreis von 0,50 DM jährlich. Am 5.6.54 war bereits in einer Feierstunde der Grundstein für das Kapellchen gelegt worden. Ein Jahr später konnte an einem schönen Sommerabend das Richtfest gefeiert werden und am 23.10.55 fand die Einweihung statt.
Eine lange Prozession zog unter Glockengeläut von der Pfarrkirche zur Waldkapelle, die von den drei Geistlichen Pfarrer Lake, Pfarrer Schlegelmilch aus Emmelshausen und dem aus Niedergondershausen stammenden Oblatenpater Adolf Börsch einweiht wurde, zu Ehren der “Dreimal wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt”.In den Festansprachen kam immer wieder der Dank an die vielen freiwilligen Helfer aus Gondershausen und Mermuth zum Ausdruck, die in ungezählten Stunden uneigennützig an dem Bau gearbeitet hatten. Auch durch großzügige Geld und Sachspenden wurde das Werk maßgeblich gefördert.
Im Laufe der Jahrzehnte ist die Schönstattkapelle zu einer beliebten Gebetsstätte und zum Treffpunkt für Pilger aus nah und fern geworden.
Das 50-jährige Jubiläum mit Weih-bischof Jörg Peters und vielen Teil-nehmern war ein besonderes festliches Ereignis.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Schönstattkapelle

***** Gondershausen
Schönstattkapelle
***** Gondershausen


Route planen