Mühlen im Baybachtal | © B. Vogt

14. Von Mühle zu Mühle im Baybachtal Sevenicher Bauernmühle

56283 Gondershausen

Die Sevenicher Bauernmühle ist das Geburtshaus vom Hunsrücker Hausierer Josel Lippert. Er wurde 1888 in der Mühle im Baybachtal geboren. Die Mühle befindet sich heute im Privatbesitz und dient als Wochendendhaus. 

 Die Sevenicher Bauernmühle
Ein hell getünchter Hausgiebel schimmert auf der linken Bachseite durch das Blattwerk, wir stehen vor der ehemaligen Sevenicher Bauernmühle. Das Haus mit dem umliegenden Wiesengelände und einem Fischweiher ist in einem tadellosen Zustand. Es lässt uns vermuten, dass hier gestresste Menschen des öfteren Ruhe und Entspannung suchen und wohl auch finden.
Und dann treten wir ein in den faszinierendsten und romantischsten Teil des Baybachtales. Das Tal wird eng, kaum dass noch ein schmaler Fußpfad neben dem Bach Platz findet.

Schwindelerregende, schroffe Felswände, die sich schät-zungsweise bis zu 50 Meter in die Höhe ziehen, säumen unseren Wanderpfad, der hoch in schwindelnde Höhen führt. Mächtige Felsen wie die Kleine Rabenley, die Barreterley, die Schiffchenley und eine Anzahl namenlos gebliebener Steinhänge machen das Tal zu einer urwüchsigen, wildromantischen Landschaft, die fast alpine Züge aufweist.

Ausschnitt aus dem Buch "von Mühle zu Mühle" eine Wanderung durch das Baybachtal, erhältlich für 9,00 Euro in der Tourist-Information Emmelshausen


14. Von Mühle zu Mühle im Baybachtal Sevenicher Bauernmühle

56283 Gondershausen
Sevenicher Bauernmühle
56283 Gondershausen


Route planen